Born In Evin

Ein Dokumentarfilm von Maryam Zaree

Es gibt Kinder, die im Evin Gefängnis im Iran geboren und im Westen aufgewachsen sind. Sie wurden Zeugen von Folter, Mord und Menschenrechtsverletzung. Eines dieser Kinder ist die Schauspielerin Maryam Zaree. Sie begibt sich auf die Suche nach den Kindern und erzählte ihre Geschichte.

 
 

Cast and Crew:

Buch/ Regie: Maryam Zaree Kamera: Siri Klug

Produzenten: Ira und Alex Tondowski Co-Produzenten: Karin Berger, Arash T. Riahi/ Golden Girls Filmproduction GmbH

Sender: ZDF/ Das Kleine Fernsehspiel, Burghard Althoff sowie ORF Fernsehen Österreich

Förderung: Hessen Film und Medien GmbH, BKM, Kuratorium Junger Deutscher Film sowie Österreichische Filmförderung

Participent @ 12th International DOK Leipzig Co-Pro Market 2016